Storys to imagine

Verkehr

Linksfahrer de Suisse

Bekanntlich haben wir in der Schweiz ein fast uneuropäisches Verhältnis zum autofahren. Zum einen halten wir uns am konsequentesten an die Verkehrsregeln (kein Wunder bei der Totalüberwachung und den Bussen).

Zum anderen verstehen nur wenige Autofaher mit einer Verkehrssituation umzugehen, die nicht zwangsläufig den Regeln entspricht.

Ich finde es immer lustig, wie Italiener und Österreicher (aber auch Bündner) auf die hiesigen Regeln pfeifen. Die Franzosen und die Deutschen halten sich schon eher dran. 

Wer kennt sie nicht diese Szene (man denke sich noch die durchgezogene Linie weg):

 

In Österreich bei unsren dauermeckernden Nachbarn wurde vor einiger Zeit eine Kampagne gestartet, die die Autofahrer überall dran erinnert, wieder auf die Rechte Spur zu fahren.

Siehe u.a. hier:  ORF


Wäre das nicht auch was für die Schweiz? 

1 Kommentar 23.10.06 14:13, kommentieren